Wir brauchen Eure Unterstützung! Es handelte sich bei diesem Musikprojekt zunächst um eine Auftragsarbeit für die Landesbühne Senftenberg. Dort sollte im Sommer "Cyrano de Bergerac" inszeniert werden mit musikalischer Ouvertüre und großem Tanzballabschluss. Ein paar Wochen nach Probenbeginn wurde die komplette Inszenierung wegen des derzeitigen Corona-Problems abgesagt. Leider war eine Entschädigung des Theaters nicht möglich. Aber systemrelevant ganz unten zu sein, hat auch einen Vorteil: Man „geniesst“ gewisse Freiheiten. Und so trafen wir die Entscheidung, aus unserem Anteil ein eigenständiges Projekt zu machen und es auf eigene Faust zu vollenden. Wir werden alles daran setzen, es zu einer fulminanten Premiere zu bringen. Doch dazu brauchen wir dringend finanzielle Unterstützung. Als schmerzlichen Verlust mussten wir bereits hinnehmen, dass unser ursprüngliches Quintett nun nur noch ein Quartett sein kann. Warum solltet Ihr uns unterstützen? "Front des Clochards" ging mit kochendem Herzblut an den Start und soll nun - bitte bitte - nicht so unvollendet sterben. Falls Ihr Euch also entscheidet, uns zu unterstützen ist Euch unser tiefster Dank sicher! Wir benötigen das Geld für Probenpauschalen, Mieten für Probenräume, Fyler, Plakate, Fotos, Social Media Marketing Öffentlickeitsarbeit, CD- und Kassettenherstellung, Fahrt- und Übernachtungskosten, Kostüme, zusätzliche Instrumente, Produktionskosten und für die Premierenfeier mit Euch! Wie könnt Ihr uns unterstützen? Wir werden versuchen unser Projekt auf eine Crowdfunding-Plattform einzustellen und halten Euch hier auf dem Laufenden.
Helf uns!
Wir brauchen dringend finanzielle Unterstützung.
Wir brauchen Eure Unterstützung! Es handelte sich bei diesem Musikprojekt zunächst um eine Auftragsarbeit für die Landes- bühne Senftenberg. Dort sollte im Sommer "Cyrano de Bergerac" inszeniert werden mit musikalischer Ouvertüre und großem Tanz- ballabschluss. Ein paar Wochen nach Proben- beginn wurde die komplette Inszenierung wegen des derzeitigen Corona-Problems abgesagt. Leider war eine Entschädigung des Theaters nicht möglich. Aber systemrelevant ganz unten zu sein, hat auch einen Vorteil: Man „geniesst“ gewisse Freiheiten. Und so trafen wir die Entscheidung, aus unserem Anteil ein eigenständiges Projekt zu machen und es auf eigene Faust zu vollenden. Wir werden alles daran setzen, es zu einer fulminanten Premiere zu bringen. Doch dazu brauchen wir dringend finanzielle Unterstützung. Als schmerzlichen Verlust mussten wir bereits hinnehmen, dass unser ursprüngliches Quintett nun nur noch ein Quartett sein kann. Warum solltet Ihr uns unterstützen? "Front des Clochards" ging mit kochendem Herzblut an den Start und soll nun - bitte bitte - nicht so unvollendet sterben. Falls Ihr Euch also entscheidet, uns zu unterstützen ist Euch unser tiefster Dank sicher! Wir benötigen das Geld für Proben- pauschalen, Mieten für Probenräume, Fyler, Plakate, Fotos, Social Media Marketing Öffentlickeitsarbeit, CD- und Kassetten- herstellung, Fahrt- und Übernachtungskosten, Kostüme, zusätzliche Instrumente, Produktionskosten und für die Premierenfeier mit Euch! Wie könnt Ihr uns unterstützen? Wir werden versuchen unser Projekt auf eine Crowdfunding-Plattform einzustellen und halten Euch hier auf dem Laufenden.
Helft uns!